Aktuelles

Organisatorische Neuerungen 2017

Ausschreibung Geschäftsführung, Mitgliederverwaltung, Beitragsordnung

Mit Beschluss des Kreisvorstandes vom 29. Mai 2017 sucht der Kreisverband Landau für den Zeitraum vom 1. Juli 2017 bis zum 28. Februar 2018 eine organisatorische Geschäftsführung im Rahmen eines Minijobs bis zu 400 Euro. Einsendeschluss für Bewerbungen ist Mittwoch der 7. Juni 2017 bei unseren Vorstandsvorsitzenden Linda Galm und Sigfrid Knapp. Näheres kann der Ausschreibung entnommen werden.

Ziel der Einrichtung dieser Geschäftsführung ist es, unsere Arbeit zu verbessern, die Mitglieder regelmäßiger und frühzeitiger von Veranstaltungen und Terminen zu informieren, Abläufe zu straffen und die Zusammenarbeit besser zu koordinieren. Mit Beschluss des Haushaltes für das Jahr 2018 soll dann entschieden werden, ob die Stelle dauerhaft erhalten bleiben soll.

Darüber hinaus beschloss der Vorstand die Mitgliederverwaltung an Lea Sassnowski zu übertragen, die eigens hierfür die entsprechende Schulung auf Landesebene besuchte. Im Rahmen dessen möchten wir daran erinnern, dass die Mitgliederversammlung im Februar 2017 eine neue Beitragsordnung beschloss. Grund dafür waren höhere Abgaben an Bundes- und Landesverband sowie der Bereitschaft der Stadtratsfraktion, ihre Spenden zu verdoppeln. Jedes Mitglied, das nicht in den Bereich des Solidarbeitrags fällt, sollte deshalb darüber nachdenken, in welche Beitragskategorie (Geringes-, Durchschnitts-, Hohes- und Sehr Hohes Einkommen) er fällt. Wir werden im Laufe des Jahres dann auf euch zugehen. Die Beitragsordnung ist euch zusätzlich noch einmal angehängt.

Alle Änderungen der Mitgliederdaten, zum Beispiel bei Umzug oder wenn man keine Emails bekommt, gehen in Zukunft bitte an lea@sassnowski.com